© Eggs over Easy
Oktober 2012

Preisträger des Pinneberger Summerjazz 2012

www.eggsovereasy.de

Find us on Facebook

Eggs Over Easy - Die Acoustic-Jazz-Band aus Hannover und Hamburg

Die Musiker

 

Maik Schwanke Maik Schwanke (7-saitige Konzertgitarre)

studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover Jazzgitarre bei Thomas Brendgens-Mönckemeier und Konzertgitarre bei Axel Wolf. Während des Studiums und auf Masterclasses und Workshops auch außerhalb der Hochschule lernte er von namhaften Musikern, wie Mundell Lowe, Ritchie Beirach (Komposition und Improvisation), Werner Neumann, Michael Sagmeister und anderen.
Nicht zuletzt eine Masterclass bei dem Ausnahmegitarristen Ralph Towner inspirierte ihn stark, die Konzertgitarre mehr und mehr in Jazz und improvisierte Musik einzubeziehen.
Mit seinem Soloprogramm – für dass er sich eigens eine siebensaitige Konzertgitarre bauen ließ - war und ist er auf Zahlreichen Bühnen von der kleinen Kirche bis zur Stadthalle (z.B. beim internationalen "Open Strings" Gitarrenfestival) zu hören und veröffentlichte die CD "Spirit of the Moment".
Er sammelte neben den Soloaktivitäten zahlreiche Banderfahrung im eigenen Maik-Schwanke Trio, mit dem Trio des hannoverschen Vorzeigegeigers Hajo Hoffmann und vielen anderen Projekten.

Mehr Infos unter: www.maik-schwanke.de


Sebastian Steffan Sebastian Steffan (Klavier)

studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bei Jens Thomas (Jazzklavier) sowie Darlen Bakke (klassisches Klavier). 2007 Diplomkonzert mit Bestnote. Des Weiteren Masterclass bei Richie Beirach und Chick Corea. Seit 2004 erfolgreiche Club Touren und Einladungen zu Jazz Festivals mit eigenen Formationen (u.a. Ostseejazzfestival, Jazzfestival Leipzig, Open Jazz Hamburg). Radio und TV Mitschnitte bei NDR, MDR und Bayern4. Erfolge bei nationalen und internationalen Wettbewerben sowie Liveübertragung bei "NDR-Kultur" mit dem Sebastian Steffan Trio. Von der Fachpresse hochgelobte Veröffentlichung des Albums "Look at the Doorkeeper" bei Konnex-Records Berlin. Rezension und Portrait in der Fachzeitschrift Jazz Podium, sowie Bestseller des Labels Konnex in Japan.

Mehr Infos unter: www.sebastiansteffan.de


Jakob Dreyer Jakob Dreyer (Kontrabass)

Jakob Dreyer studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Lucas Lindholm und an der Hochschule für Musik und Theater Göteborg bei Anders Jormin Kontrabass und E-Bass. Er wurde im Jahr 2000 mit dem Solistenpreis des Wettbewerbes "Jugend jazzt" in Niedersachsen ausgezeichnet und war Mitglied des Jugendjazzorchesters Niedersachsen unter der Leitung von Bernhard Mergner, sowie des Bundesjugend-jazzorchesters (BuJazzO) unter der Leitung von Peter Herbholzheimer. Im Jahre 2008 erhielt er ein Förderstipendium der Dr. E. A. Langner Stiftung. Jakob Dreyer spielte u.a. mit Gary Barone, Gustavo Bergalli, Buggy Braune, Gabriel Coburger, Georgie Fame, Fiete Felsch, Joe Gallardo, Torsten Goods, Dusko Goykovich, Ben Herman, Wolf Kerschek, Nils Landgren, Bill Ramsey, Maria Schneider, Rainer Tempel und Nils Wogram.

Mehr Infos unter: www.myspace.com/jakobdreyer


Martin Stieber Martin Stieber (Schlagzeug)

2001 Gründung des Elektro-Jazz-Trios apogee – bis Ende 2002 erfolgreiche Club- und Festival-Tour durch Norddeutschland. Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Heinrich Köbberling. Weiterer Unterricht (Schlagzeug und Komposition) bei Billy Hart, Portinho, Jochen Rückert, Jörg-Achim Keller, Florian Ross, Richie Beirach und Nils Wogram. Er ist Bandpreisträger bei Winning Jazz Hannover 2005 (Sebastian Steffan Trio). Mitglied in verschiedenen Formationen im Bereich Rock, Pop und Jazz, regelmäßige Buchungen als Studio- und Live-Musiker mit zahlreichen Tourneen durch Deutschland und Europa. Livemitschnitte u.a. durch NDR, SWR und BR. Deutschland-Tour mit Milla Kay (Jazz/Pop/Latin).

Mehr Infos unter: www.martinstieber.de

Seitenanfang